#LMAB Drunk Dancer 15cm

3,99 €

Produktinformationen "LMAB Drunk Dancer 15 cm"
Vor allem Hechtangler werden sich über diesen Neuzugang in der LMAB-Produktpalette freuen, denn dieser Köder lässt sich vielseitig und äußerst fängig an verschiedenen Rigs anbieten.

Der perfekte Doppelschwanztwister - LMAB Drunk Dancer
Neben Jerkbaits, Gummifischen und Twistern gibt es einen Köder, der vor allem aufgrund seiner speziellen Präsentationsmöglichkeiten den meisten anderen Baits überlegen ist. Der Doppelschwanztwister von LMAB kann nämlich wirklich in jeder Situation verwendet werden, was ihn zu einer echten Universalwaffe macht, die auf keinem Angeltrip fehlen darf! Die optimal ausgewogene Gummimischung, fängige Dekore und das realistische Design machen den Drunk Dancer zum perfekten Köder, wenn gezielt größere Fische gefangen werden sollen.

Verschiedene Methoden im Überblick

1. Jighead-Rig: Die simpelste Variante der Anköderung ist definitiv der Jigkopf. Der Drunk Dancer kann durch seine Aussparung am Kopf ideal damit kombiniert werden und ist dann für die meisten Situationen einsatzbereit. Er kann entweder über den Grund gejiggt werden um große Barsche und Zander anszusprechen oder am leichten Jigkopf zwischen 3 und 10 Gramm über das Kraut gekurbelt werden. Der nach oben gerichtete Einzelhaken ist auch ein guter Kompromiss zwischen Bissausbeute und verringerter Hängeranfälligkeit. Auch das Jiggen über Krautmatten kann sehr effektiv sein - immer wieder kurz absinken lassen und dann ein paar Kurbelumdrehungen machen - probiert es mal aus! Wir empfehlen eine Hakengröße von 6/0.

2. Shallow-Rig: Um gezielt im Freiwasser oder über Kanten hinwegzufischen ohne dabei Struktur oder Boden zu berühren eignet sich die Verwendung eines Stingerhakens wie ein Drilling am besten. Dieser wird mithilfe einer Shallow-Screw, die in den Kopf des Drunk Dancer eingedreht wird, befestigt. Es können entweder Wirbel oder dickes Stahl als Verbindung zwischen Shallow-Screw und Haken dienen. Der Drilling wird idealerweise am Bauch positioniert, sodass auch träge Bisse zum gehakten Fisch führen. Einfach durchkurbeln und kurze Spinnstops einbauen, oder in Zeitlupe durchleiern - hier glänzt der Köder denn selbst bei leichtestem Zug fangen die Schwanzteile an zu spielen.

3. Offset-Rig: Wer in sehr hängerträchtigen Abschnitten fischen möchte oder den Drunk Dancer direkt durch dickes Kraut führen will, sollte einen ausreichend dimensionierten Offsethaken verwenden, der ebenfalls vorne am Kopf eingedreht werden kann. Das geniale ist dass selbst sehr große Offsethaken, die weit hinten am Körper durchgestochen werden, keine Beeinträchtigung auf das Laufverhalten des Köders wie es bei Gummifischen der Fall ist haben. So erreicht man eine maximale Bissausbeute trotz Top-Aktion der Twisterschwänze! Vor allem im Sommer kann diese Technik sehr erfolgreich angewendet werden, auch um beispielsweise direkt auf und zwischen Seerosen zu angeln - eine echt spannende Methode!

Die Farbpalette des Drunk Dancer

Tropicana Tina - klassisches Firetiger Dekor (UV-aktiv)
Stracciatella Sara - Weißfischdekor mit rotem Reizpunkt am Kopf
Cappuccino Clara - glitzerndes Dekor ideal bei Sonne
Esox Emil - Hechtdekor mit roten Akzenten
Die Fakten zum LMAB Drunk Dancer

  • Länge: 15 cm
  • Gewicht: 23 Gramm
  • Ideal zum Großfischangeln
  • sehr vielseitig einsetzbar
  • verführerische Aktion schon bei leichtestem Zug
  • mit Flavour
  • attraktive Dekore
  • Packungsinhalt: 1 Stück
     

Typ Softbait: Twister
Köderlänge (cm): 15
Ködergewicht (g): 23
Packungsinhalt: 1
Passender Jighead: 6/0
Aroma (Lockstoff): Seafood
Zielfisch: Hecht, Zander